h1

Osthoff hatte Teil des Lösegeldes bei sich

January 23, 2006

Das ist das erste was ich heute morgen bei Spiegel Online lesen durfte.

Ich weis nicht so recht was ich dazu sagen soll, diese Frau war mir schon immer irgendwie unsümpatisch, wobei ich nichts gegen Sie persönlich habe, eher wie die Dame in den Medien dargestelt wurde/wird.

Die Arme Frau die entfürt wurde und unsere pöse Regierung die nichts dagegen tut. Pah das lächerlich, aber was soll man gegen deutschlands meistverkaufte Toilettenzeitung schon sagen. Meiner Meinung nach war Frau Osthoff selbst dafür verantwortlich. Es ist zwar tragisch, allerdins muss man damit wohl rechnen wenn man sich in ein Kriegsgebiet begibt in dem der Terror regiert.

Das eigendliche Opfer ist meines erachtens unserer Regierung, welche angetrieben durch die Medien Frau Osthoff freikaufen musste. Und nun hört man das Frau Osthoff selbst ein Teil des Lösegeldes bei sich hatte, was schon ziemlich ungewöhnlich ist, also das Opfer einer Entführung… Und unserer Regirung ist wieder die böse, da werden wieder Vorwürfe laut, nach dem Motto wie konnte die nur das Lösegelt (unsere Steuern) ausgeben.

Ich habe die Bildzeitung noch nicht gesehen, werd ich wohl auch nicht. Ich geh aber mal davon aus, das etwas in dieser Art die Titelseite schmücken wird viele gutgläubige Menschen dieser “Probaganda” olgen werden.

PS: In eigener Sache, ich währe dankbar hier einige Kommentare zu lesen auf die ich näher eingehen kann. Also wenn Ihr schon menen Artikel gelesen habt, dann hinterlasst bitte eure Meinung. Danke.🙂

Liebe Grüße

euer wisp

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: